Lerntipps F R Alle Folge 120 Stadler

Induktion und deduktion mit der aufsatzmaus 5 gründe für mein studium

Die Führung der laufenden Tätigkeit der Gesellschaft verwirklicht sich vom individuellen vollziehenden Organ der Gesellschaft (den Direktor, den Generaldirektor) oder dem individuellen vollziehenden Organ der Gesellschaft (den Direktor, den Generaldirektor) und dem kollektiven vollziehenden Organ der Gesellschaft (die Regierung, die Direktion).

Auf Wunsch des Aktionärs, des Wirtschaftsprüfers oder eines beliebigen Interessenten ist die Gesellschaft zu den vernünftigen Fristen, ihnen die Möglichkeit zu gewähren, sich verpflichtet mit dem Statut der Gesellschaft, einschließlich die Veränderungen und die Ergänzungen zu ihm bekannt zu machen. Die Gesellschaft ist verpflichtet, dem Aktionär auf seiner Forderung die Kopie des geltenden Statuts der Gesellschaft zu gewähren.

In der Gesellschaft mit der Zahl der Aktionäre - der Besitzer der stimmenden Aktien weniger fünfzig die Gesellschaft ermüdet kann vorsehen, dass die Funktionen des Betriebsrates der Gesellschaft (scharfsichtig verwirklicht der Rat die Vollversammlung der Aktionäre.

Die Lösung über die Institution der Gesellschaft, die Behauptung seines Statuts und die Behauptung der geldlichen Einschätzung der wertvollen Papiere, anderer Sachen oder der Eigentumsrechte oder anderer Rechte, die die geldliche Einschätzung haben, beigetragen vom Gründer als Bezahlung der Aktien der Gesellschaft, nimmt sich mit den Gründern einstimmig vor.

Dabei antworten die Teilnehmer nach den Verpflichtungen der Gesellschaft nicht und tragen das Risiko der Schäden, die mit seiner Tätigkeit verbunden sind, innerhalb des Wertes der ihnen zugehörigen Aktien. Die Teilnehmer, die nicht die Aktien vollständig bezahlten, tragen die Solidarhaftung nach den Verpflichtungen der Gesellschaft innerhalb des unbezahlten Teiles des Wertes der ihrer zugehörigen Aktien.

Wie auch in der vollen Gesellschaft, in der Gesellschaft auf dem Glauben verwirklicht sich die strenge Kontrolle über die Veränderung des Bestandes der vollen Genossen. Die Gesellschaft auf dem Glauben, so wie auch kann die volle Gesellschaft, nach der Lösung seiner Teilnehmer oder nach dem Rechtsspruch liquidiert werden. Außerdem unterliegt die Gesellschaft auf dem Glauben der Liquidation beim Abgang aller daran teilnehmenden Investoren.

Die Weisen der Unterbringung (geöffnet oder geschlossen von der offenen Gesellschaft der Aktien und der wertvollen Papiere der Gesellschaft, die in den Aktien konvertierbar werden, klären sich vom Statut der Gesellschaft, und beim Fehlen der Hinweise im Statut der Gesellschaft - die Lösung der Vollversammlung der Aktionäre.

Die Vergrößerung des Grundkapitals der Gesellschaft wird mittels der Unterbringung der zusätzlichen Aktien in Höhe vom nominellen Wert der aufgestellten zusätzlichen Aktien registriert. Dabei soll die Zahl der erklärten Aktien bestimmter Kategorien und der Typen auf die Zahl der aufgestellten zusätzlichen Aktien dieser Kategorien und der Typen verringert sein.

Das Korrigieren und der Ergänzungen ins Statut der Gesellschaft oder die Behauptung des Statuts der Gesellschaft verwirklicht sich nach der Lösung der Vollversammlung der Aktionäre im neuen Wortlaut. Die Eintragung ins Statut der Gesellschaft der Veränderungen, die mit der Verkleinerung des Grundkapitals der Gesellschaft verbunden sind, verwirklicht sich aufgrund der Lösung über die Verkleinerung des Grundkapitals der Gesellschaft, die von der Vollversammlung der Aktionäre übernommen ist.

Die geschlossene Gesellschaft ist nicht berechtigt, die Unterbringung der Aktien und der wertvollen Papiere der Gesellschaft, die in den Aktien konvertierbar werden, mittels der offenen Bestellung oder anderer Weise durchzuführen, sie für den Erwerb dem unbeschränkten Kreis der Personen anzubieten.

Die Hauptcharakteristiken der offenen Gesellschaft sind die Maßstäbe des vereinigten Kapitals und die große Menge der Besitzer. Die Hauptidee, die bei der Bildung solcher Form des privaten Unternehmens gewöhnlich verfolgt wird, besteht in der Heranziehung und der Konzentration der großen Geldmittel (das Kapital physisch und der Rechtspersonen zwecks ihrer Nutzung für das Erhalten des Gewinns.